Mal probieren: Blogger

Für die Familie habe ich ein paar Dienste bei Google-Apps am laufen. Gestern habe ich festgestellt, dass nicht nur noch die Kernanwendungen als Dienste vertreten sind, sondern die meisten anderen Dienste von Google auch. U.a. eben der Blogger.

Bisher habe ich Sachen (die keiner liest) bei wordpress.com veröffentlicht. Jetzt teste ich mal den Dienst bei Google.

Update: Dummerweise tut es das Sync von Google auf meinem Palm nicht mehr. Richte das Konto einfach mal neu ein.

Update: Was mir schon mal auffällt (im Vergleich zu WordPress):

  • So wie es aussieht, habe ich nicht die Möglichkeit den Dienst über ssl zu erreichen. Ssl scheint mir insgesamt aber wichtig.
  • Hier gibt es kein mobiles Theme, d.h. in meinem ollen Palm ist der Blog nicht so schön zu lesen.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter google, googleapps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.