Tach Facebook-Nutzer…

… die ihr immer das Zeug ertragen müsst (weil ihr nicht wisst wie man es abstellt) oder wollt, das ich irgendwo verzapfe. Tatsächlich verbreite ich das ganze Zeuge im #fediverse und nutze dort einen Dienst um Unerträgliches vor eure Augen zu pumpen. Nun, dieser Dienst hat eine API (Programmierschnittstelle) zu #facebook genutzt, die Facebook jetzt schließt. In der Mitteilung heißt es: Facebook have decided to make a number of changes to their platform to improve their ecosystem and prevent spam and misuse. One of these changes includes removing the ability for third party apps (such as Buffer Publish), to post to personal Facebook Profiles on your behalf. This change comes into effect on July 26, 2018, and in preparation, we have disabled new Facebook Profile connections.

This is part of a broader change that Facebook is making to improve their ecosystem and discourage misuse of personal accounts. We believe it will have a net positive effect, especially for small businesses and organizations using healthy social media strategies with tools like Buffer Publish.

Nun, was Facebook noch offenlässt, ist das Pumpen auf „Seiten“. Von daher Pumpe ich jetzt auf meine „Seite“ die seinerzeit für politische Agitation eingerichtet wurde. Da war die letzte Zeit wenig los, aber Facebook lässt mir keine andere Wahl! Wenn ihr den Quatsch da weiter verfolgen wollt, müsste ihr die Seite abonnieren, oder liken und irgendwo an den Einstellungen fummeln, falls ihr da nicht verpassen wollt.

WARNUNG — Wenn ihr auf Facebook auf „Seiten“ klickt, hinterlasst ihr Spuren! Es gibt keinen Knopf, auf den ich drücken kann um mir diese Spuren zu ersparen. Meine Neugier wird mich zwingen auf die Oberfläche dieser Spuren zu schauen.

TIPP — Langfristig solltet ihr euch auch mal das #fediverse anschauen!

Quellen:

Original und zur Diskussion hier lang …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schublade veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.