In der Kürze liegt die Würze

Ein Blogeintrag ist keine Diplomarbeit. Begründung: Es gibt diverse Unterschiede. Bitte ergänzen! Ich behaupte, es gibt auch Gemeinsamkeiten:

  • In der Regel wird sie kaum jemand lesen
  • In der Regel verändern sie die Welt nicht nachhaltig
  • bitte ergänzen!

Daher nur soviel Arbeit leisten wie unbedingt notwendig. Besser machen geht immer. Und: oft ist ein Eintrag bei Twitter und Co. auch nicht weniger weltbewegend. Also mach dich nicht verrückt!!!

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Schublade abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..